Freude über Mitgliederzuwachs – Kirmesrundgang am 21. Juni 2019

Die weit verbreitete Einschätzung, dass jungen Menschen nicht mehr an den klassischen Parteien interessiert seien, kann Johannes Thielen nicht teilen. „Wir hatten allein im vergangenen Jahr einen Mitgliederzuwachs von rund zehn Prozent. Die Kurve zeigt also nach oben, nicht nach unten“, so der Vorsitzende der Oberhausener Jungen Union (JU).

Aktuell hat die Jugendorganisation der CDU in Oberhausen 200 Mitglieder und ist damit die mitgliederstärkste Jugendorganisation der Oberhausener politischen Parteien. Kevin Wilms, Mitgliederbeauftragter der CDU, führt dies darauf zurück, dass „es vielen Leuten aus unserer Generation nicht reicht, sich für ein Thema zu engagieren“: „Die Leute erkennen, dass Dinge im Zusammenhang gedacht werden müssen, wie zum Beispiel der Komplex Umweltschutz, der eben auch wirtschaftliche und soziale Aspekte hat. Bei der JU sind sie da richtig.“

Wilms nennt noch einen weiteren Grund für die Attraktivität: „Wir haben Spaß an Politik und verbinden Politik mit Spaß.“ Deshalb hofft die JU auch darauf, dass „bei unserem Kirmesfrühschoppen mit Rundgang Leute auftauchen, die nicht zur JU gehören, uns aber mal kennenlernen wollen“. Die JU trifft sich bei der Sterkrader Fronleichnamskirmes am kommenden Freitag, den 21. Juni 2019, um 11 Uhr am Stand der Fleischerei Kürten.

« Junge Union kritisiert rote Karte für Bundeswehr